Key Note beim Innsbrucker Business Brunch

Was bedeutet es für Führungskräfte, wenn die Mitarbeiter plötzlich selbstorganisiert arbeiten? Und was heißt es für ihr Selbstverständnis, wenn ihren Mitarbeitern Entscheidungsverantwortung übergeben wird? Um ein neues Führungsverständnis, insbesondere auch im Hinblick auf den demografischen Wandel, ging es bei meiner Key Note letzte Woche beim Business Brunch in Innsbruck. Das Interesse an der Veranstaltung bestätigte mich in meiner Beobachtung, dass der demografische Wandel eine ganz besondere Brisanz im Kontext des agilen Arbeitens bekommt: dort treffen Unternehmen nicht nur auf die Herausforderung des Führens einer Generation Y oder Z, deren Ansprüche Führungskräfte heraus- und zum Teil überfordern, sondern auch auf die sehr unterschiedliche Bereitschaft und Kompetenz verschiedener Generationen mit agilen Arbeitsweisen umzugehen.

>Hier zum Artikel in der Tiroler Wirtschaftszeit.

Thomas Würzburger und Gerlinde Braumiller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.